Trail oder Matte?

Bike und Yoga - funktioniert das?

Trail

Matte


„Bike meets Yoga“ schafft eine perfekte Verbindung von zwei scheinbar ganz unterschiedlichen Arten den Körper zu bewegen. Es ist bekannt, dass Yoga Körper, Geist und Seele ins Gleichgewicht bringen kann, aber auch beim Biken ist ein gutes Körpergefühl, Konzentration und Balance wichtig.

 

Vom 18. bis 22. Mai waren wir wieder in Mals im Vinschgau.

 

Die Vinschgauer Trails sind unter den Bikern als Top Spot bekannt. Eine unglaubliche Vielfalt steht zur Auswahl – halbschattige Waalwege, flowige Singletrails, Gipfelbesteigungen mit dem Bike auf dem Buckel, rasante Abfahrten, Seilbahntouren………

 

Wir bieten unseren Teilnehmern 2 Bike-Levels an. Sigi guided Level 1 und Lothar Level 2 – beide sehr erfahrene Guides, die mit Spaß und Leidenschaft selber jede freie Minute auf dem Bike verbringen und ihre Motivation und Erfahrung an die Teilnehmer weitergeben. Unterwegs ist so manche Herausforderung zu überwinden – superschmale Singletrails, steile Abfahrten, Spitzkehren………..

 

Ganz individuelle Fahrtechnik-Workshops werden einfach eingebaut, so dass jeder seine persönlichen Herausforderungen irgendwann locker meistern kann.

 

Yoga - mit Gudrun - stellt uns vor Herausforderung der anderen Art – körperlich, wenn wir in ungewohnte Haltungen – asanas – kommen, wenn wir uns mit der Verbindung von Atmung und Bewegung im Flow bewegen, wenn wir die Atmung mit Techniken – pranayama – kontrollieren und damit unseren unruhigen Geist in einen entspannten Zustand bringen. Dann spürt auch der erfahrenste Biker, wie gut es tut die innere Mitte zu finden, in Balance zu kommen. Was nicht immer entspannend ist, sondern viel mit Kraft zu tun hat. Erst am Ende der Stunde ist Zeit loszulassen und in savasana zu entspannen.

 

Verspannte Muskeln machen wir in einer Stunde mit der Faszienrolle geschmeidig und danach entspannen wir ganz gerne in der kleinen, feinen Wellnessoase im Hotel.

 

Das Biohotel Panorama begeistert uns und unsere Teilnehmer jedes Jahr aufs Neue. Die familiäre und herzliche Atmosphäre bringt uns von Anfang an in angenehme Urlaubsstimmung. Die Zimmer sind modern und gemütlich, von der Hängeschaukel auf dem Balkon, kann man den Blick auf die umliegenden Gipfel bis hinein ins Ortler Massiv schweifen lassen.

 

Ein besonderer Genuss ist das Essen: vom reichhaltigen und gesunden Frühstücks- und Nachmittags-Kuchenbüffet bis zum kreativen und abwechslungsreichen 4-Gänge-Menü am Abend. Alles Bio, saisonal und regional und zum großen Teil aus dem hauseigenen Garten.

 

Neben unserem intensiven „Bike meets Yoga“ Programm sind uns Spaß, Freude, Genuss und auch Entspannung und die Seele baumeln lassen, wichtig.

 

Und wie man sieht sind alle Teilnehmer glücklich und strahlen mit der Sonne um die Wette 😊